„Halte Rast, sei unser Gast! Gaststätten in den Landkreisen Diepholz und Vechta“

1. September 2022 – 8. Januar 2023

Sonderausstellung im Museum im Zeughaus:

„Halte Rast, sei unser Gast! Gaststätten in den Landkreisen Diepholz und Vechta“

Gaststätten sind seit Jahrhunderten und teils bis in die heutige Zeit wichtige soziale Orte und lebendige Mittelpunkte in den Landgemeinden, Dörfern, Flecken und Städten unserer Region. Die Ausstellung „Halte Rast, sei unser Gast! Gaststätten in den Landkreisen Diepholz und Vechta“ im Museum im Zeughaus in Vechta bietet vom 1. September 2022 bis zum 8. Januar 2023 einen unterhaltsamen Überblick zur Geschichte und zum Wandel von Gasthäusern im ländlichen Raum von ihrer Entstehung bis in die heutige Zeit.

Dabei beleuchtet die Ausstellung die vielfältigen Funktionen von Gaststätten in unserer Gesellschaft und nimmt dabei insbesondere ihren fortschreitenden Bedeutungswandel in den Blick. Während sie heute nicht selten als reine Orte zum Essen und Trinken angesehen werden, war in der Vergangenheit ihre enge Verbindung zum Vereinswesen, zu politischen, sportlichen oder musikalischen Aktivitäten ihrer Gäste die Basis ihrer Existenz. An ausgewählten Beispielen und einer Vielzahl spannender Exponate wird zudem die starke Identifikation und die emotionale Bindung der Menschen zu „ihrer“ Gaststätte deutlich. Nicht zuletzt thematisiert die Präsentation auch die Gründe für das Gaststättensterben heutzutage.

Inhaltlich basiert ein Großteil der Ausstellung auf den Ergebnissen eines umfangreichen Rechercheprojektes des Kreismuseums Syke mit dem Kreisheimatbund Diepholz e. V. zu Gaststätten im Landkreis Diepholz. Für die Präsentation im Museum im Zeughaus ist sie grundlegend überarbeitet und um zahlreiche Beispiele von Gastwirtschaften aus dem Landkreis Vechta erweitert worden. Die zusammengetragenen Geschichten, Bilder und Objekte laden zu einem spannenden Streifzug durch längst aufgegebene und noch existierende Gaststätten unserer Region ein.

Gaststättenausstellung Presse

 Burri - Märchen aus aller Welt

30. Oktober 2022, 15:00 Uhr

Musikalische Lesung mit Jessica Burri im Museum im Zeughaus Vechta: „Märchen aus aller Welt“

Am Sonntag, 30. Oktober 2022, um 15:00 Uhr, nimmt die Sängerin und Musikerin Jessica Burri bei ihrem Programm „Märchen aus Welt“ alle interessierten Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise zu drei Kontinenten.

Das Programm spannt einen weiten Bogen von Europa über Afrika nach Japan und China. In Europa gibt es eine Begegnung mit dem Teufel. In Afrika gibt es unter den Tieren eine Reihe von sehr menschlichen Missverständnissen. Zum Abschluss gelingt es einer chinesischen Prinzessin, den Mann ihrer Wahl zu heiraten.

Jessica Burri begeistert die Zuhörerinnen und Zuhörer bei ihren musikalischen Lesungen mit einer gelungenen Kombination aus traditionellen Geschichten und Märchen mit Gesang und Klängen. Bei ihren Auftritten entführt sie das Publikum auf eine Reise in einzigartige Klang-, Erlebnis- und Bilderwelten. In den USA geboren, kam Jessica Burri nach dem Besuch der Eastman School of Music nach Köln, um ihre Ausbildung fortzusetzen. Im Laufe ihrer langjährigen Arbeit als Opern- und Konzertsängerin spezialisierte sie sich auf selbst komponierte und arrangierte Lieder auf dem Dulcimer, einem altenglischen Saiteninstrument. Ihr Repertoire reicht dabei von Stücken des Mittelalters bis hin zu denen des 20. Jahrhunderts.
Aus ihrer Arbeit entstand bereits das Programm „Märchen und Musik“, eine Zusammenstellung klassischer und selbst verfasster Märchen, ergänzt mit speziell komponierten Musikstücken und klangvollen Textuntermalungen.

Zwischen den einzelnen Geschichten bietet das Cafeteriateam des Museums allen kleinen und großen Besucherinnen und Besuchern frischen Kuchen sowie Kaffee und Tee an. Für die Veranstaltung wird keine zusätzliche Gebühr erhoben, Besucherinnen und Besucher zahlen lediglich die üblichen Eintrittspreise in das Museum im Zeughaus Vechta (2,50 € für Erwachsene, 1 € für Kinder und für Familien 5 €). Für den Besuch der Veranstaltung gelten die Bestimmungen der jeweils gültigen Corona-Verordnung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.