Absage

Absage von Veranstaltungen

Das Museum im Zeughaus und die Burganlage Castrum Vechtense haben gemäß der Niedersächsischen Corona-Verordnung weiterhin für den Besucherverkehr geschlossen. Leider können demnach auch bis auf Weiteres keine Angebote für Gruppen (Führungen, museumspädagogische Programme) und keine Veranstaltungen durchgeführt werden.

Sobald wir wieder Angebote für Gruppen und Veranstaltungen anbieten können, informieren wir Sie auf diesen Seiten darüber.
Für Ihre Anliegen sind wir weiter per E-Mail oder telefonisch erreichbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Vortrag über die die Geheimnisse des Alexanderstoffes

16. März 2021, 19:00 Uhr

Vortrag über die die Geheimnisse des Alexanderstoffes

Ein Vortrag des Heimatvereins Vechta von Axel Fahl-Dreger -
Die Geheimnisse des Alexanderstoffes - die neuesten Forschungsergebnisse über die Alexanderarme und ihre Reliquiare

Vielen sind die beiden Alexanderarme, die heute in der Propsteikirche St.Georg in Vechta aufbewahrt werden, durch die Himmelfahrts-/ Fronleichnamsprozession bekannt.
Unbekannt ist aber den Meisten der „Alexanderstoff“, der Seidenstoff mit seinen Symbolen, der um die Reliquie des Heiligen Alexanders gewickelt ist und aus der Zeit um 850 n. Chr. stammt.
Axel Fahl-Dreger verdeutlicht in seinem Vortrag, wie sich die Legende um den Hl. Alexander mitsamt seiner Mutter Felicitas und seiner sechs Brüder mit der Symbolik des Alexanderstoffes verbindet, wie daraus im 9. Jahrhundert ein Heiligenkult entstand, der für die Missionierung des gesamten sächsischen Raumes von großer Bedeutung selbst noch unter den ottonischen Kaisern werden sollte.

Weinbergfest

4. September 2021, ab 18.00 Uhr

Weinbergfest

Erlesene Weine, leckere kulinarische Spezialitäten und stimmungsvolle Musik bietet wieder das dreizehnte Weinbergfest am Museum im Zeughaus Vechta am Samstag, 4. September 2021, ab 18 Uhr. Gemeinsam freuen sich das Museum Vechta und der Verein „Freunde des Museums im Zeughaus Vechta e. V.“ darauf, wieder mit vielen Gästen die gesellige Atmosphäre im Museumsgarten hinter dem Zeughaus zu genießen. Neben einem reichen Angebot an Weinen und anderen Getränken werden auch kleine Köstlichkeiten und schmackhafte Backwaren angeboten. Bei einem kleinen Gewinnspiel winken attraktive Weinpräsente. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

Cafeterianachmittag

17. Oktober 2021, 15:00 Uhr

Caféteria-Nachmittag mit dem Pianisten Maik Hester

Der Pianist Maik Hester spielt an diesem Nachmittag eine leichte Mischung aus Klassik und Pop, Filmmusik, Balladen und Evergreens. Bei einem frischen Kaffee oder Tee und einem Stück leckeren Kuchens ist dies ein attraktives Angebot, zu live gespielter Musik im historischen Ambiente des Zeughauses einen entspannten Sonntagnachmittag zu verbringen. Besucherinnen und Besucher zahlen lediglich die üblichen Eintrittspreise in das Museum im Zeughaus Vechta.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.